Seit 1. Februar 2014 ersetzen IBAN und BIC die Kontonummer und Bankleitzahl bei Überweisungen. Die Kontonummern sind nun europaweit nach demselben Prinzip aufgebaut. Das macht Transaktionen schneller und sicherer. Wir sind dazu verpflichtet, das SEPA-Lastschriftverfahren bzw. SEPA-Mandat auch online auf lotto-bayern.de anzubieten Mit dem SEPA-Lastschriftmandat bzw. SEPA-Mandat ermächtigen Sie uns bis auf Widerruf, Zahlungen von Ihrem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weisen Sie dadurch Ihr Kreditinstitut an, diese Lastschriften einzulösen. SEPA (Single Euro Payments Area) ist der einheitliche Zahlungsverkehrsraum mit 33 Ländern in ganz Europa. Die IBAN (International Bank Account Number: Internationale Kontonummer) wird zum Überweisen Ihrer Gewinne und für den Bankeinzug benötigt. Es muss sich um eine Bankverbindungen des EU-Raums (sog. SEPA-Bankverbindungen) handeln. Die BIC (Bank Identifier Code) wird bei Eingabe einer ausländischen Bankverbindung der Staaten Monaco, San Marino und Schweiz (Beginn IBAN gleich MC, SM oder CH) benötigt. Sie finden Ihre BIC in Ihrem Bankkontoauszug.

 

© Steuerkanzlei Linde / Wiegandt | Stand: 11 / 2021